Hair Biology

Nachgefragt
Lächelnde Frau mit glänzenden, grauen Haaren nimmt die Wechseljahre positiv.

Feiere das Leben – auch in den Wechseljahren

Wir in der Victoria Redaktion waren überrascht, als eine Kollegin neulich erzählte, dass den Wechseljahren sogar ein eigener Feiertag gewidmet ist. Der Weltmenopausen-Tag ist am 18. Oktober – und unserer Meinung nach echt wichtig. Denn das Thema muss endlich raus aus der Tabuzone! Schließlich ist die Menopause völlig natürlich und gibt uns die Chance, uns komplett neu zu erfinden. Wir haben die Möglichkeit, uns von gesellschaftlichen Zwängen zu befreien, uns ein Make-over zu gönnen und uns dabei von nichts stoppen zu lassen – schon gar nicht von Wechseljahresbeschwerden. Ich habe darüber mit Dr. Verena Breitenbach gesprochen. Sie ist beratende Gynäkologin für Hair Biology und weiß, was sich in der Menopause so alles ändert und wie sich das sogar auf deine Haare auswirkt.
Nachgefragt
Frau hat dank richtiger Pflege schöne Haare in den Wechseljahren.

Schöne Haare in den Wechseljahren

Kommen auch Haare in die Wechseljahre? Die Frage ist irgendwie rhetorisch – schließlich ist der ganze Körper, mit Haut und Haar, bei den Wechseljahren involviert.Vielen Frauen fallen die Veränderungen zunächst schwer, da vor allem volles, langes Haar für Jugend und Gesundheit steht.Ich habe Dr. Verena Breitenbach zu dem Thema befragt: Die beratende Gynäkologin für Hair Biology spricht mit mir über weniger Östrogen während der Menopause, stark beanspruchtes Haar und die richtige Pflege.
Lebenslust
MEHR LADEN