Tina Henze
Die Zuhörerin
Tina Henze
Die Zuhörerin
Klingt spannend, erzähl doch mal!
Das bin ich
„Ich bin Ehefrau, Mutter, Freundin und Journalistin. Und in all den Rollen bin ich vor allem eines – eine Zuhörerin. Das mag unspektakulär klingen, ist aber eine Eigenschaft, die nicht allzu weit verbreitet ist. Und weil ich gerne zuhöre, weiß ich, dass jeder von uns einen einzigartigen Schatz in sich trägt. Dieser Schatz ist ein individuelles Sammelsurium, das sich aus Erfahrungen, Wissen und Interessen zusammensetzt. Ich lausche den Menschen, hake nach und versuche mit meinen Geschichten andere zu inspirieren.“
Darum bin ich bei Victoria
„Victoria ist echt und authentisch. Eine Community starker Frauen, die etwas zu sagen haben. Außerdem liebe ich die schönen Dinge im Leben und probiere leidenschaftlich gerne Neues aus. Mein Wunsch: Lasst uns einander zuhören, neue Dinge ausprobieren und uns gegenseitig inspirieren.“

Meine Themen für euch

Nachgefragt
Lächelnde Frau, die Retinol nutzt, liegt im Bett.

Schlaf (dich) schön! Wirkstoff Retinol

Abends, wenn es dunkel wird, schlägt die Sternstunde von Retinol – der Wirkstoff hilft, die Haut zu verjüngen und ist der neue Liebling der Hauptpflege-Profis. Und ja, da werden wir natürlich hellhörig! Doch worauf müssen wir bei der Anwendung achten? Die Victoria Redaktion hat recherchiert und bei Dr. Patricia Ogilvie, dermatologische Beraterin für Olay, nachgefragt.
Stilsicher
Sommerhaare: Eine Frau mit einem weißen Sonnenhut steht vor einem türkis-blauen Meer.

Hairliche Aussichten: Tipps für Sommerhaare

Wir geben zu, dass viele langhaarige Autorinnen aus der Victoria Redaktion den praktischen Weg gehen: Morgens werden die Haare schnell zusammengebunden oder einfach offen getragen. Dabei gibt es viele Stylingideen, die nicht aufwendig sind und trotzdem elegant aussehen. Für den Sommer haben wir euch deshalb drei Vorschläge rausgesucht, die uns ins Auge gefallen sind. Außerdem verrät ein Experte, welche Pflege unser Haar bei heißen Temperaturen braucht.

Sponsored by

Stylingidee 1: Willkommen zurück, Haarband


Kaum ein Accessoire eignet sich so variantenreich als Haarschmuck wie ein leichtes Tuch.

Hier haben wir es schmal gefaltet, von hinten um den Kopf gelegt und die beiden Enden am Oberkopf miteinander verdreht. Die losen Enden beidseitig unter dem Band verstecken – fertig.

Unser Victoria Tipp: Modern wirken Haarbänder – und auch Haarreifen – in Kombination mit einem tief sitzenden Dutt oder Chignon, Letzteres ist eine Art geflochtener Dutt.

Stylingidee 2: Schmuck fürs Haar


Um in den warmen Sommermonaten die Haare aus dem Gesicht zu tragen, gibt es jetzt eine edle Alternative zum Haargummi: schöne Schmuckspangen – je schlichter, desto stilvoller. Dazu beidseitig eine Strähne abteilen und am Hinterkopf locker zusammenstecken.

Unser Victoria Tipp: Perlenverzierte Spangen sorgen für eine Portion Extravaganz. Sie können auch paarweise auf einer Seite getragen werden – das passt zu langem wie zu kurzem Haar.

Stylingidee 3: Französisch, chic mit Tuch


Ein Dutt hält bei Hitze den Nacken frei. Tief sitzend und mit einem Seidentuch verziert können wir damit sogar als elegante Französin durchgehen. Dazu das Haar locker zusammenbinden. Für mehr Fülle das Deckhaar antoupieren. Nun ein Tuch durch das Gummi ziehen und den Pferdeschwanz mit dem Tuch verflechten. Am Ende das Ganze mit einem zweiten Gummi sichern, die Haarenden eindrehen und mit Haarklammern feststecken.

Unser Victoria Tipp: Je kürzer das Haar, umso kleiner sollte das Tuch sein. Für einen besseren, griffigeren Halt das Haar mit etwas Babypuder bestäuben oder mit Trockenshampoo besprühen.

Aber welche Pflege ist im Sommer richtig? Das sagt der Experte

Mit gesundem und glänzendem Haar wirken die Stylings natürlich noch schöner. Daher holen wir uns eine kleine Auffrischung in Sachen Haarpflege von unserem Experten ab. Jürgen Ressel ist Inhaber der Haargalerie in Fulda und weiß, was unsere Frisuren bei hohen Temperaturen schützt.

  • Normales Haar: Im Sommer benötigen Haare generell eine doppelte Portion Feuchtigkeit. Mit Kuren, Sprays sowie der Verwendung von Haar-Öl bleibt das Haar geschmeidig. Spezielle Sonnenpflege- Shampoos sind geeignet, um Rückstände von Chlor- und Salzwasser auszuwaschen.
  • Gefärbtes Haar: Bei intensiver Sonnenbestrahlung verliert das Haar schneller die Farbe. Ich empfehle daher, mehrmals am Tag ein Feuchtigkeitsspray mit hohem UV-Filter zu verwenden, denn es schützt auch die Kopfhaut vor Sonnenbrand. Ratsam ist auch das Tragen eines Huts oder Kopftuchs.
  • Graues Haar: Um einen Gelbstich zu vermeiden, ist mein Tipp, regelmäßig zu einem Silbershampoo zu greifen. Im Wechsel mit einem Feuchtigkeitsshampoo frischt es die Farbe wunderbar auf. Für eine Extraportion Glanz veredle ich das Haar mit einer sauren Tönung.

Unser Victoria Empfehlung für gesunde Sommerhaare

Die neue Premium-Pflegelinie Hair Biology bietet mit vier Kollektionen die richtige Haarpflege in jeder Lebensphase. Die Shampoos, Pflegespülungen und Haarmasken enthalten bewährte Inhaltsstoffe aus der Hautpflege, die unterschiedliche Haartypen im Verlauf unserer Lebensphasen sanft im Gleichgewicht halten und beleben.

Haben dir unsere Haarstylings gefallen? Auf Instagram posten wir regelmäßig Anleitungen, kluge Zitate von tollen Frauen und Neuigkeiten über alles, was uns bewegt. Abonniere einfach unseren Kanal und verpasse nichts mehr.

 

Stilsicher
MEHR LADEN